Aus aktuellem Anlass.....

Günni denkt über Brillenhygiene nach.... Seine Gedanken und Tips finden Sie hier...

 

Tschüß Adidas….. Hallo „Evil Eye“!

Zum 1. Januar 2020 hat sich adidas von seinem bisherigen Fassungshersteller „Silhouette“ getrennt. Das könnte eine schlechte Nachricht sein….ist es aber nicht, denn das umfangreiche Knowhow, das Silhouette in fast 3 Jahrzehnten Entwicklung und Produktion angereichert hat finden wir in der neuen „Evil Eye-Kollektion“ wieder. Viele Modelle sind sogar ersatzteilkompatibel mit den Vorgängermodellen des Sportartikelherstellers, auch die Korrektionsclips passen in die neuen Sportbrillen. Für „alte“ Adidas-Modelle haben wir noch eine Servicezusage bis 2022. Frische Farben, verschiedene Größen, viele Verglasungsoptionen und hohe Funktionalität zeichnen diese Sportbrillen aus, es dürfte also für viele anspruchsvollen SportlerInnen etwas dabei sein.
Lagernde Adidas-Modelle verkaufen wir mit einem Preisnachlass von 25 bis 50% (modellabhängig)

Rudy Project... Alles, was die Augen beim Sport brauchen

Sport in der Halle oder draußen, bei Rudy Project hat man an alle gedacht und vielseitige Lösungen entwickelt. Brillen, die nicht nur sportlich aussehen, sondern auch speziell für die Belange von Sportlern entwickelt werden. Ein ganz besonderes Plus aus unserer Sicht: die meisten Fassungen sind perfekt anatomisch anpassbar.
Ausführliche Informationen finden Sie in der Rubrik Sportoptik

 

 

Die "Andersbrillen" aus Belgien

Eine nicht versiegen wollende Quelle von pfiffigen Designideen, ausgefallener Fertigungstechnik und vor allem Spaß an der Brille ist das Kreativteam um den Belgier Wim Somers. Theo Brillen sind eine eigene Welt, die sich um kurzlebige und oberflächliche Modetrends nicht schert. Theo-Fassungen werden nicht altmodisch, sie werden meist zum zeitlosen Klassiker für Menschen, die den Mut haben der Brille einen besonderen Ausdruck zuzutrauen. Nicht jedermanns Sache, aber über die Jahre haben sich viele unserer Kunden in diese Kollektion schon fast ein bisschen verliebt....das muss Gründe haben.

Aus einem Stück: gefalteter Edelstahl, Design James van Vossel

 Rock Formations: Gebirgssilhouette und Brille

Design und handwerkliche Präzision....Theo eben!

 

Musik für die Augen!

Wer deutlich vor der dem Siegeszug der Audio-CD geboren ist, oder sich zu den audiophilen Anhängern von Vinylschallplatten zählt, wird jetzt erst einmal die Hände über den Kopf zusammenschlagen:

eine kleine Firma in Ungarn stellt Brillenfassungen aus Vinyl-Langspielplatten her. Aber keine Angst, es handelt sich ausschließlich um Fehlpressungen oder Scheiben, die der Markt nicht mehr braucht und so kann man ruhigen Gewissens als Brillen- oder Sonnenbrillenträger zu kultigen Unikaten mit einem einzigartigen Oberflächeneffekt greifen.


Das schlichte Schwarz offenbart erst auf dem zweiten Blick und abhängig von der Beleuchtung das Besondere. Von klassisch bis heftig-ausgeflippt reicht die Formgebung der etwa 30 verschiedenen Modelle, in traditioneller Handarbeit hergestellt werden. Welche Musik Sie dann auf der Nase tragen, bleibt wohl ein Geheimnis.

 Auf jeden Fall ein Hinkucker zum durchkucken!

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.